Dr. med. Holger G. Kluess

Kontaktdaten:

Dr. med. Holger G. Kluess
Candidplatz 11
D-81543 München

Tel.: +49-89-65126500
Fax: +49-89-65126570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.cutaris.de

 

Zusammenfassung:

Geboren 11. Juli 1957 in Frankfurt am Main. Verheiratet, 2 Kinder. Schulbesuch in Nordrhein-Westfalen und Hessen, Abitur 1977. Medizinstudium in Frankfurt/Main und München. Approbation 1983. Promotion über die Duplexsonographie in der Verlaufskontrolle nach Varizenoperationen 1993. Internistische Weiterbildung 1983 – 1984, chirurgische Weiterbildung 1984 – 1991, Facharzt für Dermatologie seit 1995. Fachkundenachweis Rettungsdienst, Zusatzbezeichnungen Allergologie und Phlebologie.
Niedergelassen als praktischer Arzt und Hautarzt in Gemeinschaftspraxis mit mehreren Dermatologen in München seit 1998, Belegarzt in der privaten Hautklinik im cutaris-Zentrum seit 2000. Tätigkeitsschwerpunkte Phlebologie, Farbduplexsonographie, Varizenchirurgie und Dermatochirurgie.
Forschungsschwerpunkte zur Verbesserung der Langzeitergebnisse nach krossenausschaltenden Operationen durch akkurates Mapping durch den Operateur selbst sowie minutiöse Techniken zur Angioneogeneseverhütung. Zahlreiche Vorträge und Publikationen u.a. zu diesen Themen. Mitgliedschaft u.a. im wissenschaftlichen Beirat der DGP und der Saphenofemoral-Recurrence-Research-Group SRRG. Vorsitz der Leitlinienkommission zur Diagnose und Therapie der Varikose der Deutschen Gesellschaften für Phlebologie und Gefäßchirurgie sowie Gründungsmitglied und Komoderator des Qualitätszirkels Phlebologie/Angiologie in München.

Details:

Persönliches
11.7.1957 Geboren in Frankfurt am Main, verheiratet, 2 Kinder
Berufsausbildung und Weiterbildung
1964 - 1976 Schulbesuch in Erkelenz (Nordrhein-Westfalen) und Dreieich bei Frankfurt/Main
1976 Abitur
1977 - 1983 Medizinstudium in Frankfurt und München
1983 Ärztliche Prüfung / Erteilung der Approbation
1983 Visa Qualifying Examination (VQE) der Educational Commission for Foreign Medical Graduates (ECFMG) der USA
1991 Fachkundenachweis Rettungsdienst
1993 Promotion LMU München (Stellenwert der Duplex-Sonographie in der Verlaufskontrolle der Leitveneninsuffizienz in Bezug auf operative oder konservative Therapie der Varikosis)
1994 Anerkennung Praktischer Arzt
1995 Anerkennung Dermatologie
1996 Zusatzbezeichnung Phlebologie
1997 Zusatzbezeichnung Allergologie
Klinische Tätigkeit
1983 – 1984 Internistische Weiterbildung, Dreieich bei Frankfurt/Min
1984 – 1991 Chirurgische Weiterbildung, München und Burglengenfeld
1991 – 1995 Dermatologische Weiterbildung, Universitätshautklinik Bonn
1995 – 1998 Facharzt, Universitätshautklinik Bonn
seit 1998 Niederlassung als praktischer Arzt und Hautarzt in München
seit 2000 Belegarzt private Hautklinik im cutaris-Zentrum in München
Arbeitsschwerpunkte
seit 1984 Ultraschalldiagnostik (B-Bild-, CW-Doppler-, Duplex-, Farbduplexsonographie), über 15.000 Untersuchungen
1985 – 1989 Notarztdienst der Stadt München (über 700 Einsätze)
seit 1986 Phlebologie/Varizenchirurgie, über 2.500 phlebochirurgische Eingriffe
seit 1991 Operative Dermatologie, über 2.200 dermatochirurgische Eingriffe (inkl. 100 freie Transplantate und 300 Lappenplastiken), 1992-94 Aufbau und Leitung einer dermatochirurgischen Station
Mitgliedschaften
seit 1991 Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
seit 1991 International Society for Dermatologic Surgery (ISDS)
seit 1992 Vereinigung für Operative und Onkologische Dermatologie (VOD)
seit 1993 Collegium für Qualitätssicherung der DGP
seit 1995 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
seit 1996 Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Angiologie der DDG (ADA)
seit 1996 Arbeitsgruppe "Operative Therapie" zur Erarbeitung von Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Venenkrankheiten der DGP
seit 1998 Arbeitsgruppen "Direktionale CW-Dopplersonographie“ und „Duplexsonographie/B-Mode-Sonographie“ zur Erarbeitung von Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Venenkrankheiten der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
seit 2001 Vorsitz der Konferenz zur Erarbeitung der Leitlinien „Diagnose und Therapie der Varikose“ im Auftrag der DGP, der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG), des Berufsverbandes der Deutschen Phlebologen und des Verbandes Niedergelassener Gefäßchirurgen
seit 2002 Saphenofemoral Recurrence Research Group SRRG
seit 2003 Komoderation Qualitätszirkel Phlebologie/Angiologie München

DGP Jahrestagung 2016 Dresden

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie findet vom 7.-10.9.2016 in Dresden unter dem Motto „Wissen schaf(f)t Brücken“ statt.

www.angio-phlebo-logie-2016.net