Endo AG AnwendungenDie AG Endo ist eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der DGP; als AG der DGP verfügt die AG Endo über ein eigenes Budget/Unterkonto der DGP. Mitglieder der AG müssen auch Mitglieder der DGP werden.
Sprecher der AG Endo sind Frau PD Dr. F. Pannier und Dr. K. Hartmann.

Die AG Endo setzt sich ein für höchste Qualität bei der Durchführung der endovenösen Verfahren.

  • Sie richtet zertifizierte Kurse im Rahmen der Fortbildungsakademie der DGP aus
  • In Zusammenarbeit mit der DGP stehen hochqualifizierte Hospitationszentren zur Verfügung.
  • Die AG Endo wird Qualitäts- und Hygienerichtlinien vorbereiten, um einen einheitlichen hohen Standard bei der Durchführung der endovenösen Verfahren zu erreichen.
  • Die AG Endo wird Leitlinien zu den endovenösen Therapien bereitstellen.
  • Die AG Endo wird ihren Mitgliedern Aufklärungsbögen, Expertenrat, zertifizierte Fortbildungen, etc. kostenlos zur Verfügung stellen.
  • Die AG Endo soll in Zukunft auch als Ansprechpartner für Fimen bei der Koordination von z.B. Studien dienen und auch als Ansprechpartner von Krankenkassen und damit zur Etablierung der endovenösen Verfahren im Gesundheitswesen beitragen.
  • Als AG der DGP ist die AG Endo eng mit den anderen Arbeitsgemeinschaften der DGP verbunden, wie z.B. auch der AG Sklerotherapie.