In der Behandlung großer Krampfadern haben sich funktionell orientierte Operationsverfahren seit vielen Jahren bewährt. Hierbei wird in Betäubung der defekte Anteil des oberflächlichen Venensystems entfernt. Gesunde Venenanteile bleiben erhalten. Durch diese Maßnahmen werden die Beinvenen entlastet, das Blut kann nun wieder ungestört aus den Beinen zum Herzen zurücktransportiert werden.