Patienten Datei 60778864

Herzlich willkommen auf den Patientenseiten der homepage der "Deutschen Gesellschaft für Phlebologie" DGP.


Was bedeutet eigentlich "Phlebologie"?

"Phlebologie" ist das medizinische Wort für die "Lehre von den Erkrankungen der Venen". Der Name leitet sich ab vom griechischen Wort "phlebos" übersetzt  „Vene, Blutgefäß“ und dem griechischen Wort "Logos",  was mehrfache Bedeutung haben kann (siehe WIKIPEDIA ), hier im Wesentlichen aber die Bedeutung der Lehre über eine bestimmte Problematik meint.


Viele Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Venenkrankheiten.
Die Beschwerden, die mit Krampfadern oder den Folgezuständen einer tiefen Beinvenenthrombose einhergehen, reichen von Schweregefühl und Schwellungsneigung über Hautveränderungen an den Unterschenkeln bis hin zum offenen Bein. Der Verlauf der Venenkrankheit ist aber nicht schicksalhaft. Vielmehr kann das frühzeitige Erkennen und die konsequente Behandlung bestehende Beschwerden wirksam zum Verschwinden bringen oder lindern und den Patienten vor schweren Folgeschäden schützen.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die wichtigsten Venenkrankheiten und ihre Behandlung informieren. Praktische Tipps und Ratschläge sollen Ihnen helfen, selber aktiv gegen schwere Beine und geschwollene Knöchel vorzugehen.

Professor Dr. med. E. Rabe
Deutsche Gesellschaft
für Phlebologie
Dr. med. H. Gerlach
Berufsverband der
Phlebologen

DGP Jahrestagung 2016 Dresden

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie findet vom 7.-10.9.2016 in Dresden unter dem Motto „Wissen schaf(f)t Brücken“ statt.

www.angio-phlebo-logie-2016.net